Neues Gymnasium Rüsselsheim Aktuelles http://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog Kirby Schüler des NG besuchen Podiumsdiskussion im Rüsselsheimer Rathaus http://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/schueler-des-ng-besuchen-podiumsdiskussion-im-rsselsheimer-rathaus blog/schueler-des-ng-besuchen-podiumsdiskussion-im-rsselsheimer-rathaus Sun, 21 Oct 2018 00:00:00 +0000 Im Rahmen des landesweiten Projekts "Juniorwahl" haben am Freitag, 19. Oktober 18, die Politik & Wirtschaft-Kurse der Einführungsphase von Frau Fischer und Herrn Orians der Podiumsdiskussion der Direktkandidaten der kommenden Landtagswahl in Hessen beigewohnt. Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Rüsselsheim hatte die Direktkandidaten Sabine-Bächle-Scholz (CDU), Kerstin Geis (SPD), Michael Tönsmann (Grüne), Marcel Baymus (Linke), Peter Engemann (FDP) und Alexandra Walter (AfD) geladen. Die AfD sagte ihre Teilnahme im Vorfeld ab, sodass fünf Politiker den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort standen. Zusammen mit Schülern anderer Rüsselsheimer Schulen konnten die Neu-Oberstufenschüler die Direktkandidaten unmittelbar befragen. Auf dem Plan standen die vier Themen Bildung, gesellschaftliches Miteinander, Umwelt und Wirtschaft sowie die Verfassungsänderung. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Grieser interessierten sich die NGler vor allem für die Anbindung der Digitalisierung in den schulischen Lehrplan, die Herausforderungen des Flughafens als Wirtschaftsfaktor, aber auch als Umweltbelastung sowie die fehlenden Kita-Plätze im Land. Am Ende der rund zweistündigen Diskussion konnte man die Politiker noch persönlich an ihrem Infostand bei Bretzeln und Getränken näher kennenlernen und Eindrücke im privaten Gespräch gewinnen. Der Eine oder Andere wird seinen Eltern jetzt sicherlich einen guten Ratschlag geben können, wo am 28. Oktober ein Kreuz gesetzt werden soll.

]]>
Ausbildung der Medienscouts am Neuen Gymnasium http://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/ausbildung-der-medienscouts-am-neuen-gymnasium blog/ausbildung-der-medienscouts-am-neuen-gymnasium Fri, 12 Oct 2018 00:00:00 +0000 Seit dem 17. April 2018 gibt es Neuen Gymnasium Medienscouts. An diesem Tag fand am NG unter Leitung von Günter Steppich, einem anerkannten Spezialisten auf dem Gebiet Mediennutzung bei Jugendlichen, die Ausbildung für unsere Medienscouts statt. Dabei haben die teilnehmenden Schüler einiges über den Umgang mit Medien und der Privatsphäre gelernt.
Natürlich gibt es überwiegend positive Aspekte der Medien wie die Kommunikation, Unterhaltung und Produktivität. Man kann heutzutage alles googlen und sich informieren.
Jedoch gibt es auch einige sehr schlechte Seiten der Medien wie die mangelnde Privatsphäre, Cybermobbing, jugendgefährdende Inhalte, Sexuelle Übergriffe und Sucht durch übermäßigen Konsum.
Cybermobbing ist deshalb so ein großes Problem, da die Anonymität Hemmschwellen senkt. Die Folgen für Opfer von Cybermobbing gehen von Stress bis zu Depressionen oder schlimmeren. Dabei sind Mitläufer oder Zuschauer grundsätzlich mit verantwortlich! Um gegen Cybermobbing vorzugehen sollte man Streite/Konflikte immer persönlich klären und niemals online. Je früher man einen Streit beendet umso besser, damit sich dieser nicht entfachen und ernster werden kann.
Während das Reden von Auge zu Auge 100% Kommunikation enthält, da dabei die Mimik, der Tonfall etc. zu erkennen sind, ist bei dem Texten gerade einmal circa 10% Kommunikation enthalten, bei welcher man außer der Groß- und Kleinschreibung und Emojis keinerlei Emotion zeigen kann.
Die Schüler und Schülerinnen des Neuen Gymnasiums Rüsselsheim können sich jederzeit an die Medienscouts wenden, wenn es Probleme in Sachen Medien gibt oder solchen vorgebeugt werden sollen. Weitere Informationen gibt es auf www.medien-sicher.de und auf YouTube unter dem Account JMS Hessen.
Es gilt generell: Think before post!

Unsere neuen Medienscouts sind:
9a: Celine Becker, Beyda Cengiz, Marleen Hluchnik, Tuce Kocak, Farah Malahl, Talha Saygin, Natalie Sohnrey
9c: Neslihan Öcal
9f: Konrad Jühe, Luke Pleier, Dominik Struzyna
10b: Sufana Ameer, Luis Draisbach, Fiona Peci, Sirin Yilmaz
E-Phase: Darleen Haleck, Ines Jiang, Tim Stephan, Akshayaa Mahendran

Bei Interesse, die derzeitigen Medienscouts zu unterstützen, kann man sich an Frau Braun oder Herrn Kohrs wenden.

]]>
Fußballturnier am Neuen Gymnasium Rüsselsheim (Oberstufe) http://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/fussballturnier-am-neuen-gymnasium-ruesselsheim-17-04-2018 blog/fussballturnier-am-neuen-gymnasium-ruesselsheim-17-04-2018 Fri, 12 Oct 2018 00:00:00 +0000 Am 17. April 2018 fand zum ersten Mal dieses Jahr das Fußballturnier des Neuen Gymnasium statt. Bei strahlendem Sonnenschein und motivierender Musik der Medien-AG traten drei Mannschaften der Jahrgangstufen E bis Q4 um den Turniersieg an. Die drei Teams „Weizenbierfreunde“, „Trödeltrupp“ und „Löwen aus Frankfurt“ traten im Spielmodus „jeder gegen jeden“ mit anschließendem Endspiel an und gaben uns einen Vorgeschmack auf die anstehende Weltmeisterschaft.
Hierbei ist die wichtigste Regel „Fair Play“. Deshalb gibt es bei unserer Spielform keinen Schiedsrichter. Die Teams sind aufgefordert, Streitigkeiten untereinander zu regeln. Aus diesem Grund war die 10-minütige Spielzeit stets geprägt von Zweikämpfen in einem fairen und angemessenen Rahmen.
Mit dominanten Siegen in der Gruppenphase sicherten sich die „Weizenbierfreunde“ schnell ihren Platz im Finale, gefolgt von den „Löwen aus Frankfurt“, die ihr Ticket mit einem besseren Torverhältnis gegenüber dem „Trödeltrupp“ lösten.
In einem spannenden und umkämpften Endspiel sicherten sich die „Weizenbierfreunde“ den Turniersieg und somit auch die Snackboxgutscheine.
Herzlichen Glückwunsch!

]]>
Fußballturnier am Neuen Gymnasium Rüsselsheim (7.-9. Jahrgangsstufe) http://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/fussballturnier-am-neuen-gymnasium-ruesselsheim-7-9 blog/fussballturnier-am-neuen-gymnasium-ruesselsheim-7-9 Fri, 12 Oct 2018 00:00:00 +0000 Am 24. April 2018 fand zum wiederholten Male das Fußballturnier des Neuen Gymnasiums statt. Bei bestem Wetter und musikalischer Unterstützung der Medien-AG traten sieben Mannschaften der Jahrgangstufen 7-9 um den Turniersieg an. Eine Gruppenphase mit anschließenden K.O.-Spielen bildeten den Spielmodus und versprachen Spannung und Zittern bei allen Beteiligten.

Hierbei ist die wichtigste Regel „Fair Play“. Deshalb gibt es bei unserer Spielform keinen Schiedsrichter. Die Teams sind aufgefordert, Streitigkeiten untereinander zu regeln. Aus diesem Grund war die 10-minütige Spielzeit stets geprägt von Zweikämpfen in einem fairen und angemessenen Rahmen.

Aus Gruppe A setzte sich das Team um Muhammed Öner knapp durch und sicherte sich das Ticket für das Halbfinale. Dicht gefolgt von Kamal Murtaza. Weniger spannend ging es in Gruppe B zu. Das Team um Adis Salibasic löste souverän das Ticket, ebenso wie das Team um Osman Mazen.
Nach umkämpften und dramatischen Entscheidungen im Halbfinale war alles angerichtet. Das Highlight des noch frühen Abends bildete das Endspiel zwischen den Mannschaften von Muhammed Öner und Kamal Murtaza. Letztgenannter führte sein Team in einem spannenden Elfmeterschießen zum Turniersieg und sicherte seinem Team die Snackboxgutscheine.
Herzlichen Glückwunsch!

]]>
Medienschutzexperte Günter Steppich am 08.05. am Neuen Gymnasium Rüsselsheim http://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/medienschutzexperte-guenter-steppich-am-08-05-am-neuen-gymnasium-rsselsheim blog/medienschutzexperte-guenter-steppich-am-08-05-am-neuen-gymnasium-rsselsheim Fri, 12 Oct 2018 00:00:00 +0000 Worauf sollte beim Umgang mit WhatsApp, Instagram, Snapchat und Co besonders geachtet werden? Welche Gefahren können auf unsere Kinder im medialen Zeitalter warten? Was können Eltern und Schule tun, um die Kinder zu einer verantwortungsvollen Mediennutzung zu erziehen?

Diese und viele weitere Fragen beantwortete Günter Steppich bei seinem Besuch am Dienstag, den 08.05.18. Nachdem er vor vier Wochen bereits die Ausbildung der Medienscouts – Schülerexperten im Bereich Medienschutz - geleitet hatte, informierte der Referent für Jugendmedienschutz am hessischen Kultusministerium am Dienstagabend ca. 170 interessierte Eltern der fünften und sechsten Klassen über die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Kinderzimmer. Am Nachmittag hatte bereits eine dreistündige verbindliche und sehr kurzweilige Fortbildung für das Kollegium stattgefunden.

Dabei machte der Experte deutlich, dass die Nutzung des Smartphones sowie das Internet keineswegs an sich zu verteufeln sei, da es natürlich viele Vorteile in sich birgt und in der heutigen Zeit gar nicht mehr aus dem Alltag weg zu denken ist. Er mahnte aber dazu, dass ein Smartphone nun einmal auch einen smarten Nutzer benötigt. Er zog einen Vergleich zu einem Motorrad, mit welchem man auch nicht einfach sein Kind fahren lässt. Die medialen Gefahren gingen somit von der unvorsichtigen Nutzung aus. Mithilfe von anschaulichen Beispielen machte Steppich den Zuhörern klar, wie einfach sich z.B. von einem schnell und unbedacht angelegten Facebook-Profil Rückschlüsse auf Nachnamen, Familie, Wohnort, und schließlich sogar den genauen Schulweg ziehen lassen. Seine klare Empfehlung war es, die Heranwachsenden nicht einfach mit einem Smartphone auszustatten, in der Hoffnung, es bringe sich die wichtigsten Dinge schon selbst bei. Zu einer guten Medienerziehung gehöre es, dass die Kinder das richtige Alter (frühestens in der 7. Klasse das eigene Smartphone) sowie eine Begleitung beim Umgang mit den Geräten und den Apps haben. Das Gute ist, dass man mit seinen Kindern am Anfang meistens einen ähnlichen Stand hat und zusammen die Nutzung lernen kann.

Steppich betonte, dass vor allem die Eltern die Verantwortung für die mediale Erziehung ihrer Kinder zu tragen hätten. Die Schule stehe zwar beratend zur Seite, könne und solle die (Medien-)Erziehungsaufgabe den Eltern aber nicht abnehmen. Durch die Hinweise der Eltern würden die Heranwachsenden im Laufe der Jahre medienkompetent werden.

Infomaterial und Leitfäden für das Verhalten in sozialen Netzwerken sowie Videomitschnitte von ähnlichen Vorträgen Steppichs finden sich unter http://www.medien-sicher.de/

Das Neue Gymnasium hat, ähnlich dem Empfehlungsschreiben für Eltern zur Nutzung von Mobiltelefonen durch Kinder und Jugendliche des Hessischen Kultusministeriums (AZ: 649.050.000-00055 Doknr. 2017-47753), an alle Schulen ein Empfehlungsschreiben an die Familien der aufgenommenen Kinder geschickt, in dem es ausdrücklich erst die Anschaffung eines Smartphones ab der 7. Klasse empfiehlt.

Das Neue Gymnasium bedankt sich bei Herrn Steppich für die wertvollen Vorträge, den Eltern für das rege gezeigte Interesse und der Medien-AG für die technische Unterstützung.

]]>
Das NG will Leben retten! Registrierungsaktion der DKMS am NG http://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/das-ng-will-leben-retten-registrierungsaktion-der-dkms-am-ng blog/das-ng-will-leben-retten-registrierungsaktion-der-dkms-am-ng Tue, 09 Oct 2018 00:00:00 +0000 Am 13.09.18 war die DKMS am Neuen Gymnasium, um freiwillige Oberstufenschüler, die mindestens 17 Jahre alt sind, für eine Knochenmarkspende zu registrieren.
Pünktlich um 9:15 Uhr trafen die Mitarbeiter der DKMS ein und bereiteten alles für den Aktion-Tag vor. Die Klasse 10a von Herrn Lau hat freiwillig beim Aufbau geholfen und wurde anschließend instruiert, wie die Registrierung und die Speichelentnahme mittels Wattestäbchen abzulaufen hat, so dass sie diese eigenständig bei ihren Mitschülern der Oberstufe vornehmen konnten.
In der dritten Schulstunde wurde auf der Bühne im Foyer eine Präsentation von der DKMS gehalten, die sich an die Oberstufenschüler richtete und diese für das Thema Knochenmarkspende und Leukämie sensibilisieren sollte.
Im Anschluss konnten sich freiwillige Schüler und Schülerinnen der Q1 und Q3 registrieren lassen. Die Aktion war ein großer Erfolg, bei dem über 70 Neuregistrierungen verzeichnet werden konnten - 70 potentielle Lebensretter!

]]>
Mein schönstes Urlaubsfoto in NG-Kleidung 2018 http://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/mein-schoenstes-urlaubsfoto-in-ng-kleidung-2018 blog/mein-schoenstes-urlaubsfoto-in-ng-kleidung-2018 Tue, 09 Oct 2018 00:00:00 +0000 Auch in diesem Jahr fand der beliebte Wettberb "Mein schönstes Urlaubsfoto in NG-Kleidung" statt - mittlerweile zum vierten Mal.
Wie in den Jahren zuvor suchte die Schulkleidungs-AG von Herrn Lau auch 2018 das schönste, witzigste oder interessanteste Urlaubfoto, das Schüler bzw. Schülerinnen in NG-Kleidung zeigt. In diesem Jahr nahmen insgesamt 20 Schüler und Schülerinnen aus sämtlichen Jahrgangsstufen teil und sendeten ihre Urlaubsfotos ein. Sie reichten von Fotos vom heimischen Beachvolleyballfeld bis hin zu Fotos aus Kalifornien, Mexiko und Tansania.
Der Jury, bestehend aus Eltern, Schülern und Herrn Lau, ist es auch dieses Mal nicht leicht gefallen das Siegerfoto zu küren, schließlich ist die Wahl aber auf Emma Luise Manus aus der 7b gefallen.
Ist eurer Interesse geweckt worden? Wollt ihr auch mal teilnehmen und tolle Preise absahnen? Dann macht einfach mit! WIE? Ganz einfach: Packt einfach für euren nächsten Urlaub ein NG-Kleidungsstück in den Koffer, sucht euch ein schönes Motiv aus, macht eine witzige Pose oder überlegt euch einfach etwas Kreatives und schon könnt ihr teilnehmen. Egal ob Winterferien im Schnee, Ostern am Strand oder im Sommer auf dem Campingplatz, selbst wenn ihr Urlaub auf "Balkonien" machen solltet lassen sich schöne Ideen umsetzen. Seid einfach etwas kreativ.
Viel Spaß dabei, die Schulkleidungs-AG ist jetzt schon gespannt auf eure Einsendungen.

]]>
Jugend trainiert für Olympia Beachvolleyball http://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/jugend-trainiert-fuer-olympia-beachvolleyball blog/jugend-trainiert-fuer-olympia-beachvolleyball Sun, 30 Sep 2018 00:00:00 +0000 Nach einer kurzfristigen Entscheidung haben sich gerade noch rechtzeitig sieben Schülerinnen und Schüler der E- und Q-Phase gefunden, um zum ersten Mal in der Geschichte des NG als Beachvolleyball-Mannschaft bei JtfO teilzunehmen.
Nach einer Trainingssession am Vortag konnten sich alle mit dem Sport vertraut machen oder durch Tipps von Herrn Reinhold das festigen, was schon Routine war. Nachdem mehrere mögliche Kombinationen für die Aufstellungen getestet wurden, hatten alle ein Gefühl dafür, was Sinn machte und was nicht allzu zielführend schien.
Am Mittwochmorgen haben sich sieben Sportler in Begleitung von Herrn Reinhold auf dem Weg zum Gelände der TG Rüsselsheim gemacht. Im Voraus wurde darüber diskutiert und ausgerechnet, wie hoch die Chance auf einen Erfolg wäre. Doch den meisten war bewusst: das Team des NGR geht als klarer Außenseiter in den Wettkampf. Dementsprechend wurde die Definition für „Erfolg“ angepasst. Entschieden war jedoch noch nichts.
Beim Aufwärmen im Sand neben den Kontrahenten, der IKS und der Taunus-Schule aus Hofheim, konnte man seine Gegner besser einschätzen. Allerdings führte das nicht zu euphorischen Gefühlsausbrüchen.
Trotz Verunsicherung gingen alle mit genügend Ruhe und Konzentration an die Spiele der ersten Begegnung gegen Hofheim. Bewusst ließ Herr Reinhold das Herrenteam besonders stark mit Maximilian und Benedikt, den geübten Volleyballern, aufstellen. Doch auch die Gegner schenkten nichts. Nach einem harten Kampf mussten sich die Jungs gegen die hessischen Meister im Beachvolleyball geschlagen geben. Zuvor gingen auch schon das Damenspiel und die Mixedpartie an die Hofheimer. Deutlich zu sehen war jedoch, dass die Sicherheit auf dem Feld mit jedem Punkt, verloren oder gewonnen, wuchs.
Gegen die IKS, die zuvor ebenfalls gegen die Taunus-Schule verlor, war der Kampfgeist zu spüren. Man wollte taktisch klug aufstellen und das Beste rausholen. Gemeinsam mit Herr Reinhold wurde sich dazu entschieden, das Mixed-Team in dieser Begegnung mit Maximilian und Katharina stark aufzustellen.
Zuerst sollten allerdings das Damen- und Herrenspiel gespielt werden. Während Benedikt und Kai bei den Jungs einen vorbildlichen Spielaufbau ablieferten, haben Anna-Lena und Sabrina eher die unorthodoxe Spieltaktik angewandt und so ihre Gegner verwirrt. Leider mussten Benedikt und Kai das Spiel abgeben. Anna-Lena und Sabrina hingegen konnten nach einem überraschenden Satzgewinn im dritten Satz die Partie noch für sich entscheiden (15:12). Neben dem Feld wurde applaudiert und gefeiert. Auch wenn Herr Reinholds Taktiktipps nicht umgesetzt wurden, war er auch sichtlich zufrieden.
Das Mixed sollte also nach dem Zwischenstand von 1:1 entscheiden. Maximilian und Katherina gingen selbstsicher ins Spiel und mussten schließlich auch in den dritten Satz. Der Wille war da, die Kraft und Abstimmung untereinander leider nicht mehr. Beiden steckten schon vier Sätze in den Knochen und nach einer Aufholjagd aus letzter Kraft mussten sie den Satz (11:15) und damit das Spiel abgeben.
Schlussendlich waren sich aber alle einig, die Leistung und die Leistungssteigerung während des Turniers überstiegen die Erwartungen. Das knappe Spiel und der harte Kampf um den zweiten Platz gegen jahrelange Beachvolleyballspieler, ließ das unerfahrene Team vom NGR mit dem dritten Platz zufrieden sein.

]]>
Elektronische Tafeln sind für Neues Gymnasium eine Bereicherung http://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/elektronische-tafeln-sind-fuer-neues-gymnasium-eine-bereicherung blog/elektronische-tafeln-sind-fuer-neues-gymnasium-eine-bereicherung Sun, 12 Aug 2018 00:00:00 +0000 Kleiner Rückblick zum Schuljahresbeginn – Ehre wem Ehre gebührt http://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/kleiner-rueckblick-zum-schuljahresbeginn-ehre-wem-ehre-geb-hrt blog/kleiner-rueckblick-zum-schuljahresbeginn-ehre-wem-ehre-geb-hrt Sun, 12 Aug 2018 00:00:00 +0000 Zum Start des Schuljahres 2018/19 soll noch einmal an besondere Leistungen aus dem vergangenen Schuljahr erinnert werden.

Am Mittwoch, den 20. Juni, sowie Donnerstag, den 21. Juni 2018, fanden im Foyer am Vormittag die alljährlichen Ehrungen des Neuen Gymnasiums in Rüsselsheim statt. Vor tobender Schülerschaft wurden hierbei für verschiedene Fachbereiche und deren Wettbewerbe die jeweils Besten ihres Jahrgangs sowie engagierte Leistungen im Sozialen Lernen geehrt. Neben vielen Sachpreisen wurden auch Buchgutscheine der Buchhandlung Kapitel 43 in Rüsselsheim vergeben. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Kapitel 43 sowie den Förderverein des Neuen Gymnasium für die großzügige Unterstützung.

Zu den Höhepunkten der Veranstaltung zählten die Verkündungen der Gewinner des schulinternen Poetry-Slams sowie die Ehrungen der besten Sportlerinnen und Schauspielerinnen der Schule. Mit maximaler Spannung wurde der Abschluss der jeweiligen Ehrungen den Schüler*innen mit den jeweils besten Jahrgangszeugnissen gewidmet.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen !!!

Die geehrten Schüler*innen können in der folgenden pdf-Datei eingesehen werden: Ehrungen 2018

Geehrte der Jahrgangsstufe 5
]]>