Neues Gymnasium Rüsselsheim Aktuelles https://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog Kirby Digitaler Tag der offenen Tür 2021 https://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/tag-der-offenen-tuer-2021-8112 blog/tag-der-offenen-tuer-2021-8112 Mon, 18 Jan 2021 00:00:00 +0000 Liebe Viertklässler*innen, liebe Eltern, liebe Interessierte.

Herzlich willkommen zu unserem diesjährigen virtuellen Tag der offenen Tür. Den untenstehenden Kurzvideos sind die wichtigsten Informationen zu unserer Schule und vor allem zum Übergang von der Grundschule an unser Gymnasium zu entnehmen. Ein Klick auf den jeweiligen Link genügt, um einen Einblick in unseren Schulalltag zu erhalten. Wir wünschen euch und Ihnen viel Freude beim Erkunden!


Begrüßung und Schulkonzept

Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Wechselberger und den Unterstufenkoordinator Herrn Schäfer


Schulgelände und Räumlichkeiten

Virtueller Rundgang
Rundflug über das Schulgelände


Konzepte im Detail

Parallelangebot G8/G9: Schüler*inneninformationen
Parallelangebot G8/G9: Elterninformationen
Schulkleidung

itslearning
Fahrtenkonzept
Schüler*innenvertretung


Ganztagsangebot

Ganztagsangebot
Schulbibliothek
Musikalisches Angebot


2. Fremdsprache

Französisch
Latein
Spanisch


Weitere Fächer

Darstellendes Spiel
Deutsch
Erdkunde
]]>
Schule der Vielfalt https://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/schule-der-vielfalt blog/schule-der-vielfalt Fri, 09 Oct 2020 00:00:00 +0000 Am Freitag, 2. Oktober 2020, hat unsere Schule den Projektauftakt zur "Schule der Vielfalt" durchgeführt. Hierbei gab es Live-Reden vom Landrat Herrn Will, Schulamtsleiterin Frau Knauf-Goedeking, Schulleiterin Frau Wechselberger, Projektkoordinator Herrn Pohl, Felix Kreß für die Schüler*Innenvertretung sowie Bürgerrechtler Joachim Schulte. Schule der Vielfalt ist ein bundesweites Antidiskriminierungsnetzwerk: Schule der Vielfalt

Die Reden werden im Laufe der nächsten Monate auf unserem Youtube-Kanal verlinkt. Einen Artikel zur Veranstaltung findet man auch hier: Main-Spitze: Auszeichnung für Gymnasium

Bereits jetzt ansehen und nachlesen könnt ihr die Rede von Felix Kreß:

Wie wäre es, wenn ein Schüler seinen Freund in der Klasse vorstellt und es ok ist? Wie wäre es, wenn homosexuelle Pärchen händchenhaltend über den Schulhof laufen könnten, ohne böse Kommentare zu bekommen? Wie wäre es, wenn der Mathelehrer seinen Mann und seine Kinder zum Klassenfest mitbringt, und das normal wäre? Das wäre gelebte Vielfalt. Vielfalt wie sie sein soll und auch kann. Dennoch ist es nicht so. Auf der ganzen Welt ist Vielfalt ein wichtiges Thema geworden. Sexismus wird weltweit durch Proteste und auch durch das Internet in seine Schranken gewiesen. Unsere deutsche Verfassung verpflichtet, alle Menschen gleich zu behandeln. Toleranz zu zeigen.
Doch schauen wir doch mal auf unsere Schule und uns, die Schülerschaft. Wir sind bereits eine sehr offene, multikulturelle Schule, jedoch sind auch wir nicht Diskriminierungsfrei.
Als ich am Mittwoch das erste Mal mit meiner Regenbogenmaske in die Schule kam, wurde auch ich gefragt, ob ich denn schwul sei und wie ich nur so eine Maske tragen könnte. Und ja, es gibt auch solche Leute an der Schule. Jedoch ist das die laute Minderheit, die man natürlich nicht missachten sollte, jedoch auch nicht zu laut machen sollte. Wir sind eine tolerante Schule und ich denke auch ein Großteil der Schüler*Innen pflichtet mir da bei. Wir Schüler*Innen waren ein Teil dieses Projekts, wir Schüler*Innen haben gezeigt, dass Vielfalt auch an unserer Schule wichtig ist. Wir sind Schule der Vielfalt. Wir sind vielfältig und das sollten wir auch so nach außen tragen. Denn Vielfalt hört schließlich nicht hinter dem Schultor auf. Es ist umso wichtiger, dass wir auch in der Freizeit unsere Toleranz präsentieren. Niemand will einen Schüler, der in der Schule aktiv dabei ist, gegen Diskriminierung vorzugehen und gleichzeitig in der Freizeit gegen Homosexuelle hetzt. Das passt ja schließlich nicht zusammen. Eben dafür ist es wichtig, dass wir Dinge wie Sticker, Buttons und auch Masken haben, die uns dabei helfen, diese Toleranz und Vielfältigkeit nach außen zu tragen. Denn es reicht nicht immer nur tolerant zu sein, sondern dass man sich auch dafür einsetzt. Etwas ändert. Und wenn das geschieht, wenn jeder Schüler und jede Schülerin Vielfalt nicht nur akzeptiert, sondern auch auslebt, dann wird aus dem anfangs genannten Konjunktiv ein Indikativ. Dann ist es spannend für Jeden an anderen Kulturen teilzunehmen, dann wird es begrüßt, dass die Deutschlehrerin ihre Frau zum Klassenfest mitbringt. Das ist Toleranz. Das ist Vielfalt und so ist und wird unsere Schule sein. Eine Schule der Vielfalt.

]]>
Wettbewerb zur Grundsteinlegung des "House of one" https://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/house-of-one blog/house-of-one Sun, 04 Oct 2020 00:00:00 +0000 Thema Toleranz. Damit beschäftigten wir uns, der Ethikkurs von Frau Marson (9b/9e), im letzten Schuljahr sehr intensiv.
Anlass dazu gab uns das „House of one“, ein Gebäude in Berlin, welches nun eine Moschee, Synagoge und Kirche beherbergt und der zugehörige Wettbewerb zur Grundsteinlegung.
Fast ein viertel Jahr beschäftigten wir uns im Ethikunterricht mit den Themen Akzeptanz und Toleranz in Bezug auf das Drama „Nathan der Weise“.
Nachdem wir eine kleine Starthilfe zum Thema Ringparabel von Frau Marson erhalten hatten, durften wir selbständig in Kleingruppen anfangen, an unseren Projekten zu arbeiten, sodass wir rechtzeitig zum Einsendetermin alle ein vorzeigbares Projekt, wie zum Beispiel ein Interview, einen Kurzfilm oder eine Kurzgeschichte hatten.
Und tatsächlich bekamen wir nach kurzer Zeit auch bereits Rückmeldung. Unsere Projekte waren bei der Bewertung sehr gut angekommen und einige von ihnen befinden sich sogar veröffentlicht auf der Homepage des House of one.
Auch einen Karton mit Urkunden für uns und die Schule erhielten wir zusammen mit bedruckten Turnbeuteln und anderen kleinen Geschenken.
Leider fiel die von Frau Marson bereits geplante Reise nach Berlin, um bei der Grundsteinlegung live dabei zu sein, aufgrund des Corona-Virus aus.

]]>
Klasse 6b gewinnt den Tigerentenclub für das Neue Gymnasium! https://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/klasse-6b-gewinnt-den-tigerentenclub-fuer-das-neue-gymnasium blog/klasse-6b-gewinnt-den-tigerentenclub-fuer-das-neue-gymnasium Sun, 04 Oct 2020 00:00:00 +0000 Am 27.6.2020 traten unsere drei Tigerenten-Spielerkinder der Klasse 6b, Alexandra Momot, Valentino Rossini und Luiz Zambrana Cortez gegen die Frösche des Ludwig-Frank-Gymnasiums aus Mannheim an. Coronabedingt fiel der Besuch des Studios leider aus, dafür wurde die Sendung dann online produziert. Selbstverständlich haben unsere Tigerenten den Pokal für das Neue Gymnasium gewonnen und wir freuen uns, diesen in unserem Klassenzimmer auszustellen!
Wer im Nachhinein noch mitfiebern möchte, kann sich die Sendung noch unter folgendem Link anschauen: Tigerentenclub.

]]>
Schulkleidungswettbewerb: "Mein schönstes Urlaubsfoto in NG-Schulkleidung 2020" https://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/schulkleidungswettbewerb-2020 blog/schulkleidungswettbewerb-2020 Sun, 04 Oct 2020 00:00:00 +0000 Liebe Schulgemeinde,

die Siegerfotos, des diesjährigen Fotowettbewerbs "Mein schönstes Urlaubsfoto in NG-Schulkleidung" sind gekürt. Auch in diesem Jahr fiel es der Jury nicht leicht, das schönste Foto zu bestimmen - zumal die Qualität der Bilder von Jahr zu Jahr zunimmt.

Sowohl die Schüler und Schülerinnen, als auch die teilnehmenden Lehrer und Lehrerinnen geben sich ganz große Mühe bei der Auswahl des Hintergrunds, der Farbe und der gewählten Schulkleidung.

Die Siegerin bei den Schüler*innen kommt diesmal aus der 5c und heißt S. Schanz. Bei den Lehrern konnte erneut, wie bereits vor zwei Jahren, Herr Czeikowitz mit seinem Foto überzeugen.

Herzlichen Glückwunsch!

Als Anreiz für die kommenden Wettbewerbe: Es dürfen auch Fotos aus den Herbst-, Weihnachts- oder Osterferien eingereicht werden, auch wenn die Ehrung nur einmal pro Jahr statt findet.

]]>
Der Kunst-LK auf den Spuren von Henri Cartier-Bresson https://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/der-kunst-lk-auf-den-spuren-von-henri-cartier-bresson blog/der-kunst-lk-auf-den-spuren-von-henri-cartier-bresson Sat, 03 Oct 2020 00:00:00 +0000 Malerei in der Fotografie? Bekannt wurde der französische Maler Henri Cartier-Bresson durch seine künstlerischen schwarz-weiß Fotografien. Seine geometrischen Kompositionen finden den richtigen Moment und dadurch eine besondere Harmonie, die fast malerisch wirkt.
Die Schüler des Q2 Kunst-LK nahmen unsere Schule ein wenig genauer unter die Lupe oder vielmehr vor die Linse. Mit ihren Handykameras ausgestattet, machten sie sich auf die Suche nach ganz besonderen Kompositionen. Die Ergebnisse überzeugen und zeigen uns, welche spannenden Motive in unserer Schule zu finden sind.

]]>
Frankfurter Neue Presse: Rüsselsheimer Gymnasium wird „Fairtrade-Schule“: Mit Schokolade für eine gerechtere Arbeitswelt https://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/frankfurter-neue-presse-ruesselsheimer-gymnasium-wird-fairtrade-schule-mit-schokolade-f-r-eine-gerechtere-arbeitswelt blog/frankfurter-neue-presse-ruesselsheimer-gymnasium-wird-fairtrade-schule-mit-schokolade-f-r-eine-gerechtere-arbeitswelt Sat, 12 Sep 2020 00:00:00 +0000 Das Neue Gymnasium wird Fairtrade-School https://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/fair-trade-schule blog/fair-trade-schule Thu, 10 Sep 2020 00:00:00 +0000 Das Neue Gymnasium wird heute, am 10. September, dem hessischen Tag der Nachhaltigkeit, Fairtrade School.

Zwar gibt es - coronabedingt - nur einen sehr kleinen Stand in Foyer 1, für die Verleihung haben uns jedoch ein Grußvideo aus der Fairtrade School-Zentrale in Köln und eines aus der Schulgemeinde erreicht, das durch die freundliche Hilfe der Medien-AG entstanden ist.

Das Neue Gymnasium ist somit heute ein Stück reicher und solidarischer geworden.

Verleihungsvideo Fairtrade School-Urkunde Köln

Verleihungsvideo Fairtrade School-Urkunde Rüsselsheim

Grußbotschaft zur "Fair Trade-School" von der Stadt Rüsselsheim

]]>
Ehrungen im Fach Informatik 2020 https://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/ehrungen-im-fach-informatik-2020 blog/ehrungen-im-fach-informatik-2020 Sun, 06 Sep 2020 00:00:00 +0000 Am Freitag, den 28. August 2020, fand die Ehrung der besonders erfolgreichen Teilnehmer*Innen des Informatik-Jugendwettbewerbs „JwInf“ statt.
Der Wettbewerb ist ein bundesweit stattfindender Einsteigerwettbewerb für Schüler*Innen ab der Jahrgangsstufe 5.
Stolz auf ihre hervorragenden Leistungen können folgende Schüler*Innen sein, die sich zugleich für die letzte Runde qualifiziert haben, die am 1. September 2020 startet:
Talha Saygin, Sonja Saul, Torben Schulmeyer, Konrad Jühe, Marlon Grabeleu, Lucas Steinmetz, Pascal Böhm, Adnan Atmaca, Konrad Matthies, Joshua Grigat (alle zweite Preise), Noah Jungmann, Nicolás Sierra Lago, Adrian Schmidt, Tim Schmidt, Henry Scharf, Lucas de Borba Flesch (alle erste Preise), David Schmitz (erster und zweiter Preis).

Die Teilnehmer*Innen erhielten Urkunden sowie kleine Sachpreise.
In diesem Jahr startet im November auch wieder der Biber-Wettbewerb, bei dem wieder alle Fünftklässler*Innen sowie alle interessierten Schüler*Innen des Neuen Gymnasiums mitmachen werden. Hierzu wird rechtzeitig eingeladen.

]]>
Abitur 2020 https://neues-gymnasium-ruesselsheim.de/blog/were-breaking-free blog/were-breaking-free Fri, 04 Sep 2020 00:00:00 +0000 Abiturvorbereitung per Videochat oder das Ablegen der Prüfungen mit strengem Mindestabstand, so etwas hat es noch nie gegeben und wird es wahrscheinlich auch nie wieder.
Kaum hieß es für uns nach „12 Jahren Gefä-NG-nis, We´re breaking free“ (unser Abimotto), saßen wir auch schon wieder ein. Dieses Mal nur nicht in der Schule, sondern zu Hause und die Begründung der Inhaftierung lautete nicht mehr „Schulpflicht nach §56“, sondern „landesweiter Lockdown“. Somit entfielen für uns die letzten Vorbereitungen in den Kursen und zudem waren wir auch beim individuellen Lernen größtenteils auf uns gestellt.
Vor allem die Ungewissheit prägte unsere Abiturvorbereitung. Am laufenden Band geisterten uns Fragen wie „Werden die Prüfungen verschoben?“, „Müssen wir das Abi mit Maske schreiben“ oder gar „Findet das Abitur überhaupt statt?“ durch den Kopf. Das alles machte die Zeit nicht besonders leicht.
Es gab die Situation, als alle Schüler des Abiturjahrgangs vor den Fernsehern und Handys saßen, um sich die Pressekonferenz der hessischen Landesregierung anzuschauen und auf eine endgültige Entscheidung warteten, während unser Jahrgangschat mit besorgten und unruhigen Nachrichten überlief.
„Wir haben die Absicht, dass zum Beispiel das Abitur abgelegt werden kann. Auch das steht immer unter dem Vorbehalt neuester medizinischer Erkenntnisse“, waren dann die Worte von Ministerpräsident Volker Bouffier. Dies löste bei den einen Erleichterung, bei den anderen Enttäuschung aus. Wie immer blieb die Ungewissheit.
Letztendlich konnten wir unser Abitur trotz des ganzen Durcheinanders absolvieren und das gar nicht mal so schlecht!! Denn der landesweite Abiturdurchschnitt lag dieses Jahr bei 2,33 und das ist bis jetzt der beste Schnitt seit der Einführung des Landesabiturs 2007. Man wächst mit seinen Herausforderungen!
Wir haben das Beste aus der Zeit gemacht und das werden wir auch weiterhin! So mussten wir beispielsweise unser Abschlussfoto mit dem ganzen Jahrgang aus Einzelfotos zusammenschneiden. Doch vor allem durch diese Situationen kann man sich viel mehr besondere Erinnerungen im Kopf behalten.
Wir danken unseren Lehrern und der Schulleitung für die schöne Zeit am NG und dass alles getan wurde um uns das Abitur zu ermöglichen. Nun heißt es endgültig „We´re breaking free“.

]]>